Honig-Cupcakes mit Mascarpone-Frosting und karamellisierten Feigen

CupcakeFeigeMascarponeHonig1Ich weiß ja nicht wies euch geht, aber ich finde Feigen geben einfach wunderschöne Früchte ab  🙂

Dieser Beitrag hier schlummert bereits länger auf meiner Festplatte als mir lieb sein könnte, aber wie es der Zufall so will habe ich mir diese Woche die ersten Feigen des Jahres gekauft und plötzlich klopfte so ein leises Stimmchen an dass da ja noch irgendwo irgendwas mit Feigen und jeder Menge anderer leckerer Zutaten darauf wartet bearbeitet zu werden!
Das Rezept für diese kleine Köstlichkeit mit unfassbar langem Namen hatte ich ebenso bereits vor Ewigkeiten gepinnt, aber nie eine passende Gelegenheit (oder Feigen) gefunden um sie umzusetzen. Die passende Gelegenheit lies natürlich auf sich warten, aber irgendwann hatte ich dann zumindest mal Feigen im Haus und das muss ja auch mal reichen, ne?  😉
Abgesehen von den kleinen Früchtchen ist nämlich Gott sei Dank nichts von den Zutaten Saisonabhängig..
Die Zubereitung war glücklicherweise recht simpel, selbst das Karamellisieren der Feigen lief problemlos ab und nach der Abkühlphase konnte ich die Cupcakes auch endlich mit Mascarpone-Frosting und den Feigen verzieren.
Im Anschluss wurden sie dann an jeden verteilt der vorbeikam und welche haben wollte, denn: findet sich keine passende Gelegenheit, muss man eben selber eine schaffen! So!
Zum Abschluss noch ein kleiner Tipp: Die trockenen Zutaten mit den flüssigen Zutaten wirklich nur so lange verrühren bis sie sich gerade miteinander verbunden haben, also so kurz wie möglich, meine Cupcakes waren nämlich zwar lecker, aber doch fester und nicht so schön aufgegangen wie ich erhofft hatte..
Und nun viel Spaß beim Nachbacken und guten Hunger! ^.^

 
CupcakeFeigeMascarponeHonig
CupcakeFeigeMascarponeHonig2

 

Advertisements

4 Gedanken zu “Honig-Cupcakes mit Mascarpone-Frosting und karamellisierten Feigen

  1. Huhu! Das sieht super aus!…Könnte ein Projekt für mich sein! 🙂 <3…Ich habe ja am Wochenende mal wieder ein bisschen Zeit :))…komme nämlich gerade frsich aus dem Urlaub, aus nem passeiertal hotel ….da habe ich auch immer gut gegessen^^…aber irgendwie stehe ich auch gerne selber mal wieder in der Küche :D…Also besten Dank und viele Grüße! Maren

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s