Kokosmuffins mit Buttermilch

bIMG_7315

Immer wenn meine Oma zu Besuch kommt oder wenn wir sie besuchen gibt es Kokoskuchen. Blechweise. Frisch oder aufgetaut. Er ist der Inbegriff von „oh, ich bekomme Gäste, da muss ein Kuchen auf den Tisch“.
Was wäre also besser geeignet um eine gestresste neue Mitbewohnerin und ein Rudel Umzugshelfer willkommen zu heißen, während man selbst damit beschäftigt ist Sperrmüll hinunter zu tragen und Kram zu verräumen?

Hier also das Rezept. Wenn man eine klassische Kaffeetasse als Maß nimmt, reicht es für exakt 12 Muffins.

1 Tasse Buttermilch
2 Eier
1/4 Tasse Zucker
2 Tassen Mehl
1/2 Pck. Backpulver
1 Tasse Kokosraspeln
1/2 Tasse Zucker
1 Becher Sahne

Ein Muffinblech einfetten und leicht bemehlen. Buttermilch, Eier, Zucker, Mehl und Backpulver verrühren und in die Formen gießen. Die Kokosraspeln und den Zucker vermischen und auf dem Teig verteilen.

20 Minuten bei 175 Grad backen. Die Muffins herausnehmen und löffelweise die Sahne über sie verteilen. Danach noch einmal 5 min in den Ofen schieben.

Zack, fertig, wohl bekomm’s!

Advertisements

3 Gedanken zu “Kokosmuffins mit Buttermilch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s