Spinat-Camembert-Quiche

Quichie

Oh my cheesy goodness,
eine Spinat-Camembert-Quiche!!
Ich weiß nicht mehr wie ich über dieses Rezept gestolpert bin, ich glaube es war Pinterest.
Aber eins wusste ich: ich MUSS diese optische Köstlichkeit unbedingt umsetzen!
Und es war eine der besten Entscheidungen überhaupt, sie ist ein TRAUM! ^.^
Leicht herzustellen, allerdings etwas länger in der Zubereitung, da der Teig eine Stunde im Kühlschrank ruhen muss
und die Quiche später noch für 45 minuten im Ofen gebacken werden muss.
Ich habe das Rezept allerdings etwas abgewandelt, da wir kein Dinkelmehl mehr im Haus hatten
und ich gestehen muss, dass ich nicht der allergrößte Dinkelfan der Welt bin (Wer anderer Meinung ist,
darf mich gerne mit leckeren Dinkelbackwaren eines Besseren belehren!).
Also haben wir den Teig aus halb Weizenmehl/halb Roggenmehl zubereitet,was auch ziemlich gut geklappt hat.
Ich glaube es war etwas mehr Butter nötig um den Teig richtig geschmeidig zu bekommen,
aber das kann auch sehr gut an dem Roggenmehl gelegen haben (und nicht etwa daran dass die Küchenwaage
an diesem Tag ein ziemliches Eigenleben geführt hat..)
Das restliche Rezept haben wir aber genau so nachgekocht/-gebacken, wie in der Anleitung (hier) beschrieben.
Nun aber weiter zu den Bildern, denn die sprechen nun wirklich mehr als tausend Worte!
Nachmachen dringend empfohlen! 🙂

Quichie4
Quichie2
Quichie3

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s