Die „Jeden-Tag-ein-Post“-Woche!

So,da ich bislang auf diesem Blog eher
mit Abwesenheit geglänzt habe (Schande über mein Haupt!)
werde ich nun eine Woche lang jeden Tag einen Beitrag posten.
Und wie könnte man eine solche Woche besser starten als mit DRACHENEIERN??
(Laut Schwiegermutter in spe eher „Ananas“,aber hey,
auch die haben eine Daseinsberechtigung!)
Diese Dracheneier kommen in einer leicht süchtig machenden Serie vor:
Für die, die an der großartigen Serie „Game of Thrones“ noch vorbeigeschlittert sind,
es geht hauptsächlich um Sex und Tote, letzteres vermehrt im Hause Stark.
Aaaaaber eben auch um Drachen!
Und ebenjene müssen ja auch erstmal schlüpfen.

So, um zum Thema zu kommen: Julia, meine bessere Blogger-Hälfte, und ihr Freund sind so wie ich Game-of-Thrones-Fans, und besagter Freund hatte vor kurzem Geburtstag.
Da es zu seinem letzten Geburtstag eine mit 1000en von Smarties bedeckte Guiness-Torte gab, musste jetzt etwas noch besseres her.
Im Internet bin ich dann über einige ziemlich gute Versionen gebackener Dracheneier gestoßen, und so fing ich an zu recherchieren und zu planen
und habe mich dann selber daran versucht.
Nach einem zweitägigen Backevent, der ein oder anderen Nervenkrise und jeder Menge Buttercreme und Marzipan hatte ich es dann endlich geschafft!
Die Kuchen bestanden jeweils aus
Schokokuchen/Schokoganache/braun gefärbtes Marzipan und ein wenig Goldglitter,
Vanillekuchen/Vanillebuttercreme/Marzipan
und einem Zitronenkuchen mit Zitronenbuttercreme und grün eingefärbtem Marzipan
(Memo an mich selbst: Marzipan nienieniemals in den Kühlschrank!!)

Der Kuchen kam ziemlich gut an und war auch innerhalb kürzester Zeit weggeputzt,
was mich ziemlich gefreut hat da es schon ein größeres Projekt war und ich bis zum Schluss nicht sicher war ob es überhaupt heile beim Geburtstagskind ankommen würde!

Hier nun das Ergebnis! 🙂Dracheneier
Dracheneier2

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s